Homejoin usGalleryFAQSearchRegisterLog in

against aids blog
reinhard neuberger
vivien chaos
October 2017
MonTueWedThuFriSatSun
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
CalendarCalendar
Search
 
 

Display results as :
 
Rechercher Advanced Search
Latest topics
» CALEXICO "Quattro" High Quality
Mon Feb 04, 2013 10:37 pm by viv

»  Utopien Gern arbeiten mit dem bedingungslosen Grundeinkommen
Thu Nov 15, 2012 1:34 pm by viv

» warum vegan
Wed Nov 14, 2012 2:44 am by viv

» thomas d erfindet sich neu
Wed Nov 14, 2012 1:51 am by viv

» Die Göttin der Weisheit fordert: "Tierschutz in die Verfassung"
Sun Sep 30, 2012 10:40 am by viv

» CALEXICO "Quattro"
Thu Sep 27, 2012 3:30 am by viv

» the europe political song :)
Tue Dec 06, 2011 2:14 pm by viv

» Melaneia Warwick "Rhodes Art Residency 2011"
Tue Sep 06, 2011 1:10 am by viv

» Freddie Mercury Google Doodle
Tue Sep 06, 2011 12:42 am by viv

CALEXICO "Quattro" High Quality
Mon Feb 04, 2013 10:37 pm by viv


Comments: 0
Utopien Gern arbeiten mit dem bedingungslosen Grundeinkommen
Thu Nov 15, 2012 1:34 pm by viv
Der Unternehmer Götz Werner fordert das bedingungslose Grundeinkommen. Wie sähe die Gesellschaft aus, wenn es Realität wäre? Die Art der Arbeit wäre eine ganz andere.



Was wäre, wenn...? Diese Frage haben wir Wissenschaftlern, Aktivisten, Unternehmern gestellt. Was wäre, wenn eine Utopie Realität werden würde, die man heute für verrückt oder wenigstens undurchführbar hält? Wie würde unsere Welt aussehen, wie würde die Gesellschaft funktionieren? Damit beschäftigt sich diese Serie.

In dieser Folge beschreibt der Unternehmer Götz Werner, was passieren würde, wenn sein Lebenstraum in Erfüllung ginge: Seit Jahren kämpft der Gründer der Drogeriekette dm für das Bedingungslose Grundeinkommen. Seine Idee wird gern als unrealistisch und unfinanzierbar abgetan.

Utopien Gern arbeiten mit dem bedingungslosen Grundeinkommen

Der Unternehmer Götz Werner fordert das bedingungslose Grundeinkommen. Wie sähe die Gesellschaft aus, wenn es Realität wäre? Die Art der Arbeit wäre eine ganz andere.

Götz Werner, Gründer der DM-Drogeriekette, träumt von einer Welt ohne Existenznöte durch das bedingungslose Grundeinkommen. [Video kommentieren]

Was wäre, wenn...? Diese Frage haben wir Wissenschaftlern, Aktivisten, Unternehmern gestellt. Was wäre, wenn eine Utopie Realität werden würde, die man heute für verrückt oder wenigstens undurchführbar hält? Wie würde unsere Welt aussehen, wie würde die Gesellschaft funktionieren? Damit beschäftigt sich diese Serie.

In dieser Folge beschreibt der Unternehmer Götz Werner, was passieren würde, wenn sein Lebenstraum in Erfüllung ginge: Seit Jahren kämpft der Gründer der Drogeriekette dm für das Bedingungslose Grundeinkommen. Seine Idee wird gern als unrealistisch und unfinanzierbar abgetan.

Derartige Gegenargumente sollen in dieser Serie nicht interessieren. Sie kümmert sich nicht darum, ob eine Idee leicht oder schwer zu realisieren ist. Sie schert sich nicht um Widerstände und Vorbehalte.
Hier zählt nur die Idee und was sie bewirkt. Die Auswirkungen wären dramatisch, wenn das Bedingungslose Grundeinkommen Realität wäre. Götz Werner sagt: Es würde uns Freiheit bringen. Arbeiten würden die meisten Menschen trotzdem: "Ein Mensch kann gar nicht ohne Arbeit sein." Aber es wäre eine andere Art von Arbeit. Unsere Gesellschaft wäre eine Tätigkeitsgesellschaft.

Utopien Gern arbeiten mit dem bedingungslosen Grundeinkommen http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-11

Comments: 0
warum vegan
Wed Nov 14, 2012 2:44 am by viv

found at www.ha-ha.de

Comments: 0

enjoy wigidsoundwaves
boureux music artist
click to visit my shop
vivien chaos saatchi gallery
vivien chaos life blog
Überwachungswahn
guestbook
don’t forget about me
Who is online?
In total there is 1 user online :: 0 Registered, 0 Hidden and 1 Guest

None

Most users ever online was 35 on Tue Mar 02, 2010 5:14 pm
Statistics
We have 19 registered users
The newest registered user is Juan64

Our users have posted a total of 378 messages in 184 subjects
map